Get access

1,2-Chiralitätstransfer bei der Synthese von Cyclopropanen

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (We1850/3-1,2,4) unterstützt. Unser besonderer Dank gilt Herrn Dr. Hans-Hermann Drews von Bruker Optics (Ettlingen) für die Messung der VCD-Spektren und für wertvolle Diskussionen zur VCD-Spektroskopie. Ferner danken wir Herrn Priv.-Doz. Dr. Detlef Heller vom Leibnitz-Institut für Organische Katalyse (IfOK) der Universität Rostock für wichtige Hinweise zur Temperaturabhängigkeit von Selektivitäten.

Abstract

original image

Einflussreiche Nachbarn: 1,2-Chiralitätstransfer bildet die Grundlage für eine neuartige asymmetrische Synthese von Cyclopropanen durch Bestrahlung enantiomerenreiner Alkylphenylketone mit einer Abgangsgruppe X in α-Position. Dabei unterscheidet die angeregte Carbonylgruppe zwischen den beiden diastereotopen Positionen γ und γ′ im Sinne einer Desymmetrisierung. In einigen Fällen beeinflusst die Reaktionstemperatur die Produktkonfiguration.

Get access to the full text of this article

Ancillary