SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Carbenliganden;
  • N-heterocyclische Carbene;
  • Organometallchemie;
  • Palladium
Thumbnail image of graphical abstract

Carbene mit einem „Dreh“: Ein siebengliedriges N-heterocyclisches Carben (NHC) als Ligand wurde aus einer von 2,2′-Dinitrobiphenyl abgeleiteten Amidiniumvorstufe hergestellt und lieferte den NHC-PdII-Komplex [PdCl(Allyl)(NHC)] (siehe Schema). Das Carbengerüst ist verdrillt, sodass es eine axiale Symmetrie zeigt. Diese Ligandenklasse lässt sich einfach modifizieren und ist für künftige Anwendungen in der asymmetrischen Katalyse attraktiv.