C-C-Bindungsaktivierung durch Octacarbonyldicobalt: [3+1]-Cocyclisierungen von Methylencyclopropanen mit Kohlenstoffmonoxid

Authors


  • Cyclopropyl Building Blocks for Organic Synthesis, Teil 121. Diese Arbeit wurde vom Land Niedersachsen und vom Fonds der Chemischen Industrie unterstützt. T.K. dankt der Alexander von Humboldt-Stiftung für ein Forschungsstipendium. Die Autoren danken Dr. Burkhard Knieriem, Göttingen, für die Durchsicht des endgültigen Manuskripts. Teil 120: T. Kurahashi, A. de Meijere, Synlett2005, im Druck. Teil 119: S. Dalai, M. Limbach, L. Zhao, M. Tamm, M. Sevvana, A. de Meijere, Synthesis2005, 2619–2622.

Abstract

original image

Aktivierung von Cyclopropan-Einfachbindungen mit einem Cobalt-Komplex: Methylencyclopropane reagieren mit einem Äquivalent [Co2(CO)8] unter milden Bedingungen zu 2-Methylencyclobutanonen in mäßigen bis guten Ausbeuten (bis zu 85 %). Die Reaktion verläuft auch mit einer katalytischen Menge an [Co2(CO)8] unter CO-Atmosphäre aus einem Gummiballon und ergibt die Produkte in guten Ausbeuten (bis zu 90 %; siehe Schema).

Ancillary