Get access

Submolekulare Adressierung der Metallzentren in einem [2×2]-CoII4-Gitterkomplex mittels STM/STS-Techniken

Authors


  • Wir danken für die Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft durch den SFB 583 (P.M.) und durch das ESF-EUROCORES-SONS-Projekt “FunSMARTs” (M.R.). STM: Rastertunnelmikroskopie, STS: Rastertunnelspektroskopie

Abstract

original image

Die kontrollierte Abscheidung von [2×2]-CoII4-Gitterkomplexen auf Graphitoberflächen ergab freistehende 0D-, 1D- und 2D-Molekülanordnungen, die mit Rastertunnelmikroskopie (STM) abgebildet wurden. Mit Rastertunnelspektroskopie (STS)-Untersuchungen auf Einzelmolekülniveau wurden die Metallzentren innerhalb des Moleküls direkt adressiert (siehe Bild). Die so experimentell ermittelten Positionen der CoII-Zentren innerhalb des Gittermoleküls stimmen mit den durch DFT-Methoden errechneten überein.

Ancillary