Titelbild: The Design and Evaluation of Heparin-Binding Foldamers (Angew. Chem. 41/2005)

Authors


Abstract

Kleine Inhibitoren für niedermolekulares Heparin sind mithilfe von Moleküldynamikrechnungen entworfene kurze Arylamidfoldamere. Das Titelbild zeigt, dass vor allem elektrostatische Wechselwirkungen zwischen einer Pentasaccharidsequenz von Heparin und dem Antagonisten für die Bindung wichtig sind. W F. DeGrado et al. schildern in ihrer Zuschrift auf S. 6843 ff., dass die Wechselwirkungen von Heparin mit einer Vielzahl an Proteinen, darunter Antithrombin II und Faktor Xa, durch diesen Antagonisten unterbunden werden.

Ancillary