Get access

Asymmetrische Gegenanion-vermittelte Katalyse

Authors


  • Wir bedanken uns für die technische Unterstützung von Simone Marcus, Jutta Rosentreter, Michael Stadler und Dr. Jung Woon Yang. Wir danken der Max-Planck-Gesellschaft, Degussa, Lanxess und Wacker für die Unterstützung unserer Arbeit durch Chemikalienspenden, der Deutschen Forschungsgemeinschaft für Förderung durch das Schwerpunktprogramm Organokatalyse (SPP 1179) und Novartis für den “Young Investigator Award”.

Abstract

original image

Außerordentlich hohe Enantioselektivitäten können auch dann erzielt werden, wenn nur das Anion eines Katalysatorsalzes chiral ist. Ein aus einem achiralen Ammonium-Kation und einem chiralen Phosphat-Anion zusammengesetztes Salz (1) katalysiert die asymmetrische Transferhydrierung von aromatischen und aliphatischen α,β-ungesättigten Aldehyden in Gegenwart eines Hantzsch-Esters mit ausgezeichneten Enantioselektivitäten (siehe Schema).

Ancillary