Quantum Mechanical Studies on the Crystallographic Model of Bathorhodopsin

Authors


  • We thank Dr. O. Weingart for helpful discussions. This research was supported in part by grants from MEXT (15687005), JST (CREST), NEDO, and the DFG (Forschergruppe FOR490).

Abstract

original image

Doppelt gesehen: Die quantenmechanische Verfeinerung der röntgenographisch ermittelten Struktur von Bathorhodopsin (siehe Bild; vor der Optierung grün; optimierte Struktur rot) unterstreicht die Verdrillung des Chromophors. Berechnete Raman-, UV/Vis- und CD-Spektren dieses ersten Intermediats des Rhodopsin-Sehzyklus stimmen mit experimentell erhaltenen überein.

Ancillary