Makrocyclisierung durch Ringschlussmetathese bei der Totalsynthese von Naturstoffen: Reaktionsbedingungen und Grenzen

Authors

  • Ana Gradillas Dr.,

    1. Departamento de Química, Facultad de Farmacia, Universidad San Pablo-CEU, Urb. Montepríncipe, 28668 Boadilla del Monte, Madrid, Spanien, Fax: (+34) 91-351-0475
    Search for more papers by this author
  • Javier Pérez-Castells Prof.

    1. Departamento de Química, Facultad de Farmacia, Universidad San Pablo-CEU, Urb. Montepríncipe, 28668 Boadilla del Monte, Madrid, Spanien, Fax: (+34) 91-351-0475
    Search for more papers by this author

Errata

This article is corrected by:

  1. Errata: Makrocyclisierung durch Ringschlussmetathese bei der Totalsynthese von Naturstoffen: Reaktionsbedingungen und Grenzen Volume 118, Issue 48, 8264, Article first published online: 4 December 2006

Abstract

Der Aufbau von Makrocyclen durch Ringschlussmetathese (RCM) ist oft eine Schlüsselstufe bei der Synthese von Naturstoffen mit großen Ringen. Diese Reaktion bietet sich an wegen ihrer hohen Toleranz für funktionelle Gruppen sowie der Möglichkeit zu nachfolgenden Umwandlungen. Dabei ist die Wahl geeigneter Reaktionsbedingungen für den Erfolg der Synthese entscheidend. Im folgenden Aufsatz fassen wir Arbeiten zusammen, die sich mit der Entwicklung effizienter RCM-Reaktionen im Rahmen der Totalsynthese makrocyclischer Naturstoffe befassen. Dies soll helfen, bei zukünftigen Synthesen die zeitraubende Phase der Optimierung der Reaktionsbedingungen zu reduzieren.

Ancillary