How Can a Carbon Atom Be Covalently Bound to Five Ligands? The Case of Si2(CH3)7+

Authors


  • This work was supported by the Spanish DGICYT (grant BQU2003-05827). Valuable discussions with Jorge-José Abbud are gratefully acknowledged.

Abstract

original image

Symmetrie als Schönheitsideal: Das Si2(CH3)7+-Ion wurde bei niedrigem Druck durch Fourier-Transformations-Ionencyclotronresonanz(FT-ICR)-Massenspektrometrie nachgewiesen. Rechnungen ergaben eine optimierte Struktur mit C3h-Symmetrie, in der eine planare CH3-Gruppe symmetrisch an zwei ekliptische Si(CH3)3-Einheiten gebunden ist (siehe Bild; Si blau, C dunkelgrau, H hellgrau).

Ancillary