How Hydration Drastically Improves Adsorption Selectivity for CO2 over CH4 in the Flexible Chromium Terephthalate MIL-53

Authors


  • The authors thank Alexandre Vimont for discussions concerning initial IR results. This work was supported by EU funding through the FP6-Specific Targeted Research Project “DeSANNS” (SES6-020133).

Abstract

original image

Tief einatmen! Die hydratisierte Form des mikroporösen metall-organischen Netzwerks MIL-53(Cr) eignet sich besser für die selektive Bindung von Kohlendioxid in Gegenwart von Methan als die wasserfreie Form (siehe Graph). Der Polarität des adsorbierten Gases wird ein Einfluss auf die Flexibilität des Netzwerks und das „Atmen“ der Poren zugeschrieben.

Ancillary