SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Asymmetrische Katalyse;
  • Ferrocenliganden;
  • Metallvermittelte Reaktionen;
  • Nucleophile Katalyse;
  • Planarchiralität

Abstract

Trotz schon beeindruckender Fortschritte im Bereich der asymmetrischen Katalyse während der letzten zehn Jahre hält die Nachfrage nach neuen Katalysatoren, Liganden und Anwendungen zur Entwicklung neuer Reaktionen und zur Verbesserung vorliegender Prozesse an. Wegen ihrer breiten Verfügbarkeit, besonderen stereochemischen Eigenschaften und der Möglichkeit, die sterischen und elektronischen Eigenschaften exakt abzustimmen, bilden Ferrocenliganden eine der vielseitigsten Ligandenklassen für die asymmetrische Katalyse. Ferrocenkatalysatoren wurden in zahlreichen enantioselektiven Prozessen unterschiedlichster Art eingesetzt, und dieser Aufsatz diskutiert die Fortschritte der letzten Jahre. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Diskussion bahnbrechender asymmetrischer Prozesse und der Entwicklung neuer, effizienter Typen von Ferrocenliganden.