Ein bisher einmaliger Einblick in die Diffusion durch die Beobachtung der Konzentration von Gastmolekülen in nanoporösen Wirtmaterialien

Authors


  • Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Mit Interferenzmikroskopie wurde die Konzentration von Gastmolekülen in Ferrierit-Zeolithen ermittelt. Die Mikroporen-Diffusionskoeffizienten wurden durch die mikroskopische Anwendung des zweiten Fickschen Gesetzes als eine Funktion der Beladung bestimmt. Mit Interferenzmikroskopie lassen sich isotrope und anisotrope Diffusion untersuchen sowie Oberflächenbarrieren und interne Strukturdefekte auffinden und quantifizieren.

Ancillary