A Family of 3D Coordination Polymers Composed of Mn19 Magnetic Units

Authors


  • This work was supported by the University of Cyprus, the Cyprus Research Promotion Foundation (Grant: PENEK-ENISX/0505/18), and the USA National Science Foundation.

Abstract

original image

Mit 1,3-Propandiol und 2-Methyl-1,3-propandiol sind zwei Mangancarboxylat-3D-Koordinationspolymere mit einer bislang unbekannten Mn19-Wiederholungseinheit zugänglich. Die offenen Netzwerkstrukturen der Verbindungen enthalten nanometergroße Hohlräume (siehe Struktur; Na nicht erkennbar, Mn blau, O rot, C grau). Die Mn19-Einheiten haben einen Spingrundzustand von S=23/2 und zeigen das Verhalten von Einzelmolekülmagneten.

Ancillary