SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • EPR-Spektroskopie;
  • Fluoreszenzspektroskopie;
  • Nucleinsäuren;
  • SDSL (ortsgerichtete Spinmarkierung);
  • Spinmarkierungen
Thumbnail image of graphical abstract

Doppelt nützlich: Das Nucleosid Ç (C-Spin), das eine starre Nitroxid-Spinmarkierung enthält, ermöglicht die EPR-spektroskopische Untersuchung der Struktur und Dynamik von Nucleinsäuren mit diesem Baustein (linkes Spektrum). Durch Reduktion des Nitroxids mit einem milden Reduktionsmittel wird das Nucleosid fluoreszierend (rechtes Spektrum), sodass die gleiche Nucleinsäure mit zwei komplementären spektroskopischen Techniken untersucht werden kann.