Designing Paramagnetic Circulenes

Authors


  • Financial support from University of Salerno, the Italian Ministero dell'Istruzione, dell'Università e della Ricerca (MIUR) the Royal Society/Wolfson Research Merit Scheme, and EPSRC is gratefully acknowledged.

Abstract

original image

Paramagnetische geschlossenschalige Neutralmoleküle wurden mithilfe des ipsozentrischen Ansatzes zur Berechnung und Interpretation von Ringströmen entworfen. In den [4n,5]Coronenen sind zwei antiaromatische Kohlenstoffringe schwach gekoppelt. Das Vorliegen konzentrischer und gleich gerichteter paratroper Ringströme (siehe Stromdichtevisualisierung), die zum paramagnetischen Verhalten führen, wurde durch Ab-initio-Rechnungen für [8,5]- und [12,5]Coronene bestätigt.

Ancillary