Get access

Mikrostruktur von Polynorbornen

Authors


Abstract

original image

Die Zirconocen-katalysierte Polymerisation von Norbornen führt unter σ-Bindungsmetathese zu 2-exo,7′-syn-Verknüpfungen in der Hauptkette und 2-exo,2′-exo-verknüpften Mononorbornylverzweigungen. Die resultierende, sehr kompakte Helixüberstruktur (siehe Bild; Blick entlang der Helixachse) behindert konformative Umlagerungen und bedingt so die beobachtete Unlöslichkeit und Unschmelzbarkeit von Polynorbornen.

Get access to the full text of this article

Ancillary