The Unexpected Role of CO in C[BOND]H Oxidative Addition by a Cationic Rhodium(I) Complex

Authors


  • This research was supported by the Israel Science Foundation, the Minerva Foundation, and the Kimmel Center for Molecular Design.

Abstract

original image

Unerwarteter Ligandeneffekt: Die oxidative Addition von C-H-Bindungen an Übergangsmetallionen erfordert gewöhnlich hohe Elektronendichten am Metallzentrum, weshalb man erwarten sollte, dass starke π-Acceptorliganden wie Kohlenmonoxid solche Reaktionen inhibieren. Überraschenderweise wurde nun ein elektronenarmes kationisches Rhodium(I)-System gefunden, bei dem die Addition eines CO-Liganden die oxidative Addition einer starken C-H-Bindung vermitteln kann (siehe Schema).

Ancillary