Get access

Vom E-Selektin-Liganden 1 abgeleitete Glycopeptide mit variierter Sialyl-Lewisx-Struktur als Zelladhäsionsinhibitoren für E-Selektin

Authors


Abstract

original image

Kooperation ist alles: In Sialyl-Lewisx-Glycopeptiden und deren Mimetika im Fucose- und Sialinsäureteil (siehe Formel) sind Peptid- und Saccharidteil für die Funktion wesentlich; richtig kombiniert kann das Derivat bis zu einhundertmal stärker an E-Selektin binden als das Sialyl-Lewisx-Saccharid. Die Synthese lieferte die Sialyl-Lewisx-Aminosäuren in so säurestabiler Form, dass sie in üblichen Festphasensynthesen eingesetzt werden können.

Ancillary