SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • C-C-Kupplungen;
  • Dichtefunktionalrechnungen;
  • Imidoliganden;
  • Nickel;
  • Reduktionen
Thumbnail image of graphical abstract

NiI[RIGHTWARDS ARROW]NiIII[RIGHTWARDS ARROW]NiII: Ein Ligand-Metall-Elektronentransfer führt bei der Reaktion des NiI-Synthons [{(nacnac)Ni}2(μ-η33-C6H5Me)] (nacnac=CH{CMeN(2,6-iPr2C6H3)}2) mit den Aziden 2,6-iPr2C6H3N3 oder 2,6-Me2C6H3N3 zu NiII-Ketimiden (ein Beispiel ist gezeigt; C schwarz, N hellblau, Ni weiß). Die Reaktionen verlaufen über transiente NiIII-Imide, und der Raumanspruch der Azidsubstituenten bestimmt den Reaktionsweg.