Get access

Elektrospinnen: eine faszinierende Methode zur Präparation ultradünner Fasern

Authors


Abstract

Das Elektrospinnen ist eine vielseitige Methode, um aus Lösungen und Schmelzen, vorwiegend von Polymeren, kontinuierliche Fasern mit Durchmessern von wenigen Mikrometern bis zu wenigen Nanometern herzustellen. Die Methode ist vielseitig anwendbar, da sich nahezu alle löslichen und schmelzbaren Polymere einsetzen lassen, die Polymere außerdem mit unterschiedlichsten Additiven – von einfachen Rußpartikeln bis zu komplexen Spezies wie Enzymen, Viren und Bakterien – ausgerüstet werden können und natürlich auch chemische Modifikationen möglich sind. Die Methode des Elektrospinnens erscheint einfach, ist aber ein äußerst komplexer Vorgang, der von einer Vielzahl von molekularen, Prozess- und apparativen Parametern beeinflusst wird, was natürlich auch Möglichkeiten für vollkommen neuartige Materialien mit komplexem chemischem Aufbau bietet. Das Elektrospinnen ist nicht nur eine Methode, die derzeit intensiv erforscht wird, sie findet auch bereits Anwendungen in vielen technischen Bereichen.

Ancillary