SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Enantioselektivität;
  • Fluoralkylierungen;
  • Pyrrolidine;
  • Radikalreaktionen;
  • Synthesemethoden
Thumbnail image of graphical abstract

Ein Radikalsynthon: Die nucleophile (Phenylthio)difluormethylierung von (R)-N-(tert-Butylsulfinyl)iminen mit 1, einem Difluormethylenradikalanion-Äquivalent, liefert die Produkte in guten Ausbeuten und mit hoher Diastereoselektivität (d.r.≥98:2). Die erhaltenen PhSCF2-substituierten Sulfinamide können durch intramolekulare radikalische Cyclisierung in chirale 2,4-trans-disubstituierte 3,3-Difluorpyrrolidine überführt werden.