SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Alkine;
  • Asymmetrische Katalyse;
  • Bor;
  • Indanone;
  • Rhodium
Thumbnail image of graphical abstract

Die hoch enantioselektive Addition von Arylboronaten an Arylalkinylketone unter Rh-Katalyse liefert schnell enantiomerenangereicherte Indanone, die auf andere Weise nur schwer zugänglich sind (siehe Schema). Die entstehenden 3,3-disubstituierten 1-Indanone können hoch stereoselektiv in eine Reihe potenziell nützlicher Indanderivate umgewandelt werden. R1=Si(Alkyl)3, GeEt3; R2=F, Me, OMe; cod=1,5-Cyclooctadien.