SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • DNA‒Schäden;
  • Fluoreszenzsonden;
  • Guanosin;
  • Molekulare Erkennung;
  • Nucleoside
Thumbnail image of graphical abstract

Mutationen markiert: Die eindeutige Unterscheidung von 8-Oxoguanosin (8-oxoG) von anderen Nucleosiden gelingt mit der neuen Fluoreszenzsonde „8-oxoG-clamp“ (siehe Bild). Die Struktur des Komplexes aus 8-oxoG-clamp und 8-oxo-dG wurde durch 1H-NMR-Titration und 2D-NMR-Messungen bestätigt. Ein Test mit einem Tensid zur Solubilisierung spricht dafür, dass 8-oxoG-clamp in wässrigen Medien eingesetzt werden kann.