Charakterisierung nichtstatistischer dynamischer Effekte in der Cyclisierung von Eninallenen mittels kinetischer Isotopeneffekte

Authors


  • Wir danken der DFG und dem Fonds der Chemischen Industrie für finanzielle Unterstützung, Prof. Singleton für wertvolle Hinweise und den Rechenzentren NIC-Jülich und HRZ-Siegen für Rechenzeit.

Abstract

original image

Im Niemandsland – eine Reaktion ohne klassischen Mechanismus: Eine Serie von Eninallenen folgt weder einem klassischen konzertierten noch einem stufenweisen Cyclisierungsmechanismus und gehorcht stattdessen dynamischen nichtstatistischen Gesetzmäßigkeiten. Im Einklang mit der berechneten Energiehyperfläche (siehe Bild) und experimentellen kinetischen Isotopeneffekten wirken dynamische Effekte nicht nur nach, sondern auch vor dem Übergangszustand.

Ancillary