Monocoordinating, Compact Phosphane Immobilized on Silica Surface: Application to Rhodium-Catalyzed Hydrosilylation of Hindered Ketones

Authors


  • This work was supported by the PRESTO program, JST, and Grant-in-Aid for Scientific Research (B) (No. 18350047), JSPS. A.O. thanks JSPS for a fellowship. We thank Prof. K. Toyada and Dr. Y. Shinozuka for the help in ICP analysis.

Abstract

original image

Aktiv ohne sich zu bewegen: Ein kompaktes Trialkylphosphan, das chemisch auf einer Kieselgeloberfläche immobilisiert ist (siehe Bild), bildet einen einzigartigen 1:1-Rh/P-Komplex. Die Monophosphan-{RhCl(cod)}-Oberflächenspezies ist ein sehr aktiver Katalysator für die Hydrosilylierung von Ketonen und ermöglichte die Umwandlung von Di(tert-butyl)keton in den TBS-geschützten Alkohol. TBS=tert-Butyldimethylsilyl; cod=1,5-Cyclooctadien.

Ancillary