Organocatalytic Enantioselective [3+2] Cycloaddition of Azomethine Ylides and α,β-Unsaturated Aldehydes

Authors


  • This research was supported by the University of the Basque Country (Subvención General a Grupos de Investigación and UNESCO06/06) and the Spanish Ministerio de Educación y Ciencia (CTQ2005-02131/BQU).

Abstract

original image

Eines von 16 möglichen Regioisomeren entsteht hoch diastereo- und enantioselektiv bei der [3+2]-Cycloaddition von α,β-ungesättigten Aldehyden mit Azomethin-Yliden (aus den Iminen) zu den Pyrrolidinen, wenn das käufliche α,α-Diphenylprolinol als Katalysator eingesetzt wird (siehe Schema; R1=Aryl; R2=Alkyl, Aryl, 2-Furyl). In der Folge kann stereoselektiv ein viertes Stereozentrum eingeführt werden.

Ancillary