Advertisement

Die Käfigverbindungen [Ag(NCCH3)3][(V2O3)2(RPO3)4⊂F]: Reaktion mit H2 und NO

Authors


  • J.K.J. dankt dem DAAD für finanzielle Unterstützung. Wir danken Dr. M. Feist, A. Thiesis, W.-D. Bloedorn, Dr. W. Hermann und Dr. A. Zehl für die Unterstützung bei den Experimenten.

Abstract

original image

Anpassungsfähig: Vanadiumkäfige mit F als Templat wie der im Bild gezeigte bieten einzigartige Möglichkeiten zur Anpassung ihrer Eigenschaften und zeigen ein unerwartetes Redoxverhalten gegen NO und H2: Sie reagieren im Singulettzustand mit beiden Verbindungen, wenn sie an mit Ag+ bedeckten γ-Al2O3-Oberflächen adsorbiert sind, unter Bildung des gemischtvalenten Zustands des Vanadiumkäfigs.

Ancillary