Advertisement

What is Amphidinolide V? Report on a Likely Conquest

Authors


  • Generous financial support from the MPG and the Fonds der Chemischen Industrie (Kekulé fellowship to S.F.) is gratefully acknowledged. We thank Prof. J.-I. Kobayashi for an exchange of information.

Abstract

original image

Die beeindruckende Leistungsfähigkeit der Metathese zeigt sich in der Synthese der für den cytotoxischen Naturstoff Amphidinolid V vorgeschlagenen Struktur sowie aller anderen Stereomere mit einer trans-Epoxideinheit. Aus dem erhaltenen umfangreichen Datensatz lässt sich folgern, dass die 8S,9R,10R,13S-konfigurierte Verbindung 1 höchstwahrscheinlich Amphidinolid V ist, auch wenn ein 1H-NMR-Signal vom beschriebenen Wert abweicht.

Ancillary