Get access

Heterochromia in Designed Metallopeptides: Geometry-Selective Binding of CdII in a De Novo Peptide

Authors


  • V.L.P. thanks the National Institute of Health for support of this research (R01 ES0 12236) and O.I. thanks the Margaret and Herman Sokol Foundation for a Postdoctoral Award.

Abstract

original image

Molekulare Erkennung und gezielt einstellbare physikalische Eigenschaften der Metallionen zählen zu den großen Herausforderungen beim Metalloprotein-Design. Das neuartige Peptid Grand L16PenL26AL30C bindet zwei CdII-Ionen mit unterschiedlicher Koordinationsgeometrie – trigonal planar oder pseudotetraedrisch (siehe Bild; Cd violett, S gelb, O blau). Die physikalischen Eigenschaften der beiden Zentren, z. B. Ortsselektivität und pH-Abhängigkeit der Bindung, unterscheiden sich ebenfalls.

Get access to the full text of this article

Ancillary