Primary tert- and sec-Allylamines via Palladium-Catalyzed Hydroamination and Allylic Substitution with Hydrazine and Hydroxylamine Derivatives

Authors


  • We are grateful to the NIH (NIGMS GM-55382) for support of this work and Johnson-Matthey for palladium.

Abstract

original image

Aminierung nur an einer Stelle: Die palladiumkatalysierte Umsetzung von Hydrazin- und Hydroxylaminderivaten mit Dienen und Allylestern verläuft mit einer Vielzahl an Palladiumliganden unter C-N-Bindungsbildung an der höher substituierten Position der Allylzwischenstufe (siehe Schema; X=NCPh2 oder OR; Ac=Acetyl). Diese Reaktionen eröffnen einen Zugang zu hoch substituierten primären Aminen durch einfache N-O- und N-N-Bindungsspaltung.

Ancillary