Massadinchlorid: eine Vorstufe in der Biosynthese von Massadin und Stylissadin

Authors

  • Achim Grube,

    1. Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft, Am Handelshafen 12, 27570 Bremerhaven, Deutschland, Fax: (+49) 471-4831-1425
    Search for more papers by this author
  • Stefan Immel Priv.-Doz. Dr.,

    1. Institut für Organische Chemie und Biochemie, Technische Universität Darmstadt, Petersenstraße 22, 64287 Darmstadt, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Phil S. Baran Prof. Dr.,

    1. Department of Chemistry, The Scripps Research Institute, 10550 North Torrey Pines Road, La Jolla, CA 92037, USA, Fax: (+1) 858-784-7375
    Search for more papers by this author
  • Matthias Köck Priv.-Doz. Dr.

    1. Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft, Am Handelshafen 12, 27570 Bremerhaven, Deutschland, Fax: (+49) 471-4831-1425
    Search for more papers by this author

Errata

This article is corrected by:

  1. Errata: Massadinchlorid: eine Vorstufe in der Biosynthese von Massadin und Stylissadin Volume 119, Issue 43, 8253, Article first published online: 26 October 2007

  • Die Autoren danken Dr. Michael Assmann für die Sammlung der Schwämme und Ellen Lichte für die chromatographischen Auftrennungen. Wir sind dankbar für die Unterstützung durch das Center for Scientific Computing, Frankfurt am Main. P.S.B. dankt den NIH für finanzielle Unterstützung (GM-073949).

Abstract

original image

Das dimere Pyrrol-Imidazol-Alkaloid Massadinchlorid (1) wurde aus dem karibischen Schwamm Stylissa caribica isoliert. Die Aufklärung seiner Struktur und seine Umsetzung zu Massadin (3) über die Zwischenstufe „Massadinaziridin“ (2) werden diskutiert.

Ancillary