Get access
Advertisement

The Mechanism of Reduction and Metalation of para Carboranes: The Missing 13-Vertex MC2B10 Isomer

Authors


  • We thank the ORSAS, Heriot-Watt University, and the EPSRC for support, Dr. A. S. F. Boyd for NMR spectra, Mr. G. P. Smith for mass spectra, and Ms. C. Graham for microanalysis.

Abstract

original image

Unerwartet komplex: Das erste 4,1,11-MC2B10-Metallacarboran (siehe Bild; Ru magenta, B rosa, C grau, H weiß) wird vorgestellt. Durch Reduktion und Metallierung von 1,12-Ph2-1,12-closo-C2B10H10 bei Raumtemperatur oder bei niedriger Temperatur entstehen fünf isomere superikosaedrische Metallacarborane. Zwei nido-[C2B10H12]2−-Spezies, in denen sich jeweils ein C-Atom nicht an der offenen Fläche befindet, wurden in Rechnungen als Intermediate identifiziert.

Get access to the full text of this article

Ancillary