SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Azide;
  • Brückenliganden;
  • Einzelkettenmagnete;
  • Formiate;
  • Magnetische Eigenschaften;
  • Mangan
Thumbnail image of graphical abstract

Magnetstreifen: Magnetische {Mn3IIIO}-Einheiten wurden in zweierlei Weise – mit verbrückenden Formiat- oder Azidionen – entlang der magnetischen Vorzugsrichtung zu Ketten aufgereiht (siehe Bild). Die verstärkte gerichtete Anisotropie und Kopplung innerhalb der Ketten charakterisieren die Verbindungen als Einzelkettenmagnete, in denen zur Relaxation der Magnetisierung hohe Energiebarrieren zu überwinden sind.