Enantioselektive Insertion von Metallcarbenen in N-H-Bindungen: ein potenziell vielseitiger Weg zu chiralen Aminderivaten

Authors


Abstract

original image

Zurück zu Kupfer: Rh-katalysierte Reaktionen von Diazocarbonylverbindungen mit Aminen zu N-H-Insertionsprodukten haben vielzählige Anwendungen gefunden; eine enantioselektive Variante kannte man bisher allerdings nicht. Mithilfe der bereits vor 50 Jahren für Carben-Insertionen in N-H-Bindungen beschriebenen Kupferkatalyse gelang nun in Gegenwart chiraler Liganden und eines großen nichtkoordinierenden Gegenions die enantioselektive N-H-Insertion in Aniline.

Ancillary