Get access

Ein Eisenkatalysator zur Hydrierung von Ketonen unter milden Bedingungen

Authors


  • R.M.B. dankt dem US Department of Energy, Office of Basic Energy Sciences, Division of Chemical Sciences und dem Laboratory Directed Research and Development Program für finanzielle Unterstützung. Das PNNL wird vom Battelle-Institut im Auftrag des US Department of Energy betrieben.

Abstract

original image

Katalyse muss nicht teuer sein: Ein Eisenkatalysator für die homogene katalytische Hydrierung von Ketonen wurde beschrieben, der teure Edelmetallkomplexe überflüssig macht und der unter milden Bedingungen (25 °C, 3 atm H2) ausgezeichnete Ausbeuten und Chemoselektivitäten liefert. Durch den ionischen Hydrierungsmechanismus ist der Katalysator in der Lage, sowohl ein Proton vom OH-Substituenten als auch ein Hydrid vom Metallzentrum zu übertragen (siehe Strukturformel).

Ancillary