[Rh7(PiPr3)6H18][BArF4]2: A Molecular Rh(111) Surface Decorated with 18 Hydrogen Atoms

Authors


  • We thank the EPSRC and the Royal Society for funding and Dr. Anneke Lubben for help acquiring the ESI-MS spectrum.

Abstract

original image

Ein Heptarhodium-Speichenrad, [Rh7(PiPr3)6H18][BArF4]2 (siehe Bild), das einer planaren Rh(111)-Oberfläche mit 18 Hydridliganden ähnelt, entstand neben [Rh8(PiPr3)6H16][BArF4]2 bei der Reaktion von [Rh(PiPr3)2(nbd)][BArF4] und [Rh(nbd)2][BArF4] (ArF=C6H3(CF3)2, nbd=Norbornadien) mit Wasserstoff. Einige der H-Liganden befinden sich in dreizähligen Lücken zwischen Rh-Zentren und imitieren so die Orientierung von atomarem Wasserstoff auf Rh(111).

Ancillary