SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bor;
  • Nachhaltige Chemie;
  • Wasserstoffspeicherung
Thumbnail image of graphical abstract

Benzin mit B und N? Der Ammoniak-Boran-Komplex, H3NBH3, besteht zu 19.6 Gew.-% aus Wasserstoff und wird daher als H2-Quelle für Automobil-Brennstoffzellen in Erwägung gezogen. Hier werden aktuelle Fortschritte vorgestellt, besonders bei der übergangsmetall- und säurekatalysierten H2-Freisetzung unter milden Bedingungen. Es wird aber auch aufgezeigt, welche Hindernisse der Anwendung dieser Technik im Wege stehen.