SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Azoliumsalze;
  • Carbenkomplexe;
  • Heterocyclische Carbene;
  • Makrocyclen;
  • Templatsynthesen

Abstract

Die Chemie der heterocyclischen Carbene hat sich in den letzten Jahren stürmisch entwickelt. Nach den Imidazolin-2-ylidenen wurden weitere cyclische Diaminocarbene mit unterschiedlichen Ringgrößen beschrieben. Neben den Diaminocarbenen sind auch P-heterocyclische Carbene sowie Derivate mit nur einem oder gar keinem Heteroatom im Carbenring bekannt. Gleichzeitig sind zahlreiche neue Methoden zur Synthese von Komplexen heterocyclischer Carbene, wie die oxidative Addition oder die Cyclisierung von β-funktionalisierten Isocyaniden an einem Metalltemplat, etabliert worden. Dieser Aufsatz fasst die Fortschritte bei der Synthese von heterocyclischen Carbenen und ihren Komplexen zusammen.