Multiple C[BOND]H Activations To Construct Biologically Active Molecules in a Process Completely Free of Organohalogen and Organometallic Components

Authors


  • Support of this work by a starter grant from Peking University and the grant from National Sciences Foundation of China (No. 20542001, 20521202, 20672006) is gratefully acknowledged.

Abstract

original image

Schritt für Schritt: Hochselektive gekreuzte dehydrierende Arylierungen von Acetaniliden wurden zum Aufbau von Biarylen unter milden Bedingungen genutzt. Unterschiedliche Arten von C(Aryl)-H-Bindungen können für sequenzielle Reaktionen aktiviert werden, und die Methode bietet Zugang zu funktionalisierten Carbazolen (siehe Schema), die als wichtige Struktureinheiten in biologischen Molekülen und organischen optischen Materialien fungieren.

Ancillary