METAMORPhos: Adaptive Supramolecular Ligands and Their Mechanistic Consequences for Asymmetric Hydrogenation

Authors


  • The NRSC-C, BASF, and EZ are acknowledged for financial support, Dr. P. A. Breuil for providing ligand 3, Dr. J. M. Ernsting and Dr. J. Geenevasen for assistance with the NMR experiments, and Dr. H. Peeters for the mass spectrometry experiments.

Abstract

original image

Anpassungsfähig: METAMORPhos-Liganden sind eine Klasse von flexiblen und adaptiven wasserstoffverbrückten mehrzähnigen Phosphorliganden mit Sulfonamidfunktion. Die selektive Bildung von Rhodiumkomplexen mit zwei unterschiedlichen METAMORPhos-Liganden (siehe Schema), die ein ungewöhnliches kinetisches Verhalten zeigen, führt zu einem neuartigen Mechanismusvorschlag. Die Komplexe sind hoch reaktiv und katalysieren die enantioselektive asymmetrische Hydrierung von Alkenen.

Ancillary