Get access

Der Porphyrin-Twist: Hückel- und Möbius-Aromatizität

Authors


Abstract

original image

Verdrehte Ringe: Expandierte Porphyrine haben Möbiusband-Konformationen im Kristall und in Lösung. Die hohe Beweglichkeit einzelner Gruppen ermöglicht den temperatur- und lösungsmittelabhängigen Wechsel zwischen Hückel- und Möbius-Aromatizität. Metallionen der Gruppe 10 wirken als Klammern, die die notwendige Verdrillung für das Möbiusband stabilisieren (siehe Bild).

Get access to the full text of this article

Ancillary