Get access
Advertisement

Resonanz-Raman-spektroskopische Untersuchung der Chromophorheterogenität und Photokonversion in Phytochromkristallen und -lösungen

Authors


  • Die Arbeit wurde durch die DFG [SFB 498 (N.K., T.L., P.H., M.A.M.) und CoE “Unicat” (P.H., M.A.M.)] und die NSF [0719153 (K.T.F., R.D.V.)] gefördert.

Abstract

original image

Kristalle des Photorezeptors Phytochrom wurden zerstörungsfrei mithilfe der Resonanz-Raman-Spektroskopie untersucht (siehe Bild). Die Spektren der Chromophorbindungsdomäne (CBD) des Phytochroms aus Deinococcus radiodurans, von dem die dreidimensionale Struktur bestimmt wurde, zeigen im Kristall und in Lösung dieselbe Struktur. Im Unterschied zur CBD gehen Kristalle des Phytochroms aus Agrobacterium tumefaciens, das die CBD- und die PHY-Domäne enthält, lichtinduziert in einen Meta-Rc-ähnlichen Zustand über.

Get access to the full text of this article

Ancillary