Metallfreie Umwandlung von Methan und Cycloalkanen in Amine oder Amide mithilfe eines Borylnitrens

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der DFG und dem Fonds der Chemischen Industrie gefördert. Wir danken Professor Wolfram Sander für sein Interesse und seine Unterstützung dieser Arbeit. Patrik Neuhaus danken wir für die EPR-Messungen.

Abstract

original image

C-H-Insertion: Borylnitrene, die in situ durch Photolyse der Azide erzeugt werden, wandeln durch intermolekulare C-H-Insertion nichtaktivierte Alkane in Aminoborane um (siehe Schema), die wiederum in Amine und Amide überführt werden können. Die Borylgruppe erfüllt zwei Zwecke: Sie verwandelt das Nitren in ein hochreaktives BN-Vinylidenanalogon, und sie lässt sich leicht unter Freisetzung des Produkts wieder abspalten.

Ancillary