Carbodiphosphorane: die Chemie von zweibindigem Kohlenstoff(0)

Authors

Errata

This article corrects:

  1. Carbodiphosphorane: die Chemie von zweibindigem Kohlenstoff(0) Volume 118, Issue 47, 8206–8211, Article first published online: 31 October 2006

In dieser Zuschrift sind die Substituenten der P-heterocyclischen Carbodiphosphorane 2 in Schema 2 falsch markiert und in Tabelle 1 für die Protonenaffinitäten falsch aufgelistet. Die richtige Struktur für 2

Thumbnail image of

und der korrigierte Teil von Tabelle 1 mit den Angaben für 2 sind hier gezeigt. Die Autoren entschuldigen sich für dieses Versehen, möchten aber herausstellen, dass ihre Schlussfolgerungen dadurch nicht beeinträchtigt werden.

Table 1. Berechnete (RI-MP2/TZVPP//RI-BP86/SVP) erste und zweite Protonenaffinitäten (PAs) in kcal mol−1.
    1. PA2. PA 
P-heterocyclische CDPs 
       
 R1R3R2   
2 aHNH251.5110.5 
2 bHNMe270.8143.3 
2 cHNNH2271.4138.1 
2 dHNNMe2275.3157.8 
2 eMeNNMe2277.6160.3 
2 fPhNNiPr2284.2188.3 
2 gPhNNiPr2, iPr2N(CH2)2NiPr2284.5179.0 
       
 R2R3R1   
2 hHCHH261.8119.1 
2 iHCHMe278.2149.7 
2 kHCHNH2277.5144.6 
2 lHCHNMe2280.0162.6 
2 mMeCHNiPr2287.3190.5 

Ancillary