Get access
Advertisement

Polymerinduzierte transiente Poren in Lipidmembranen

Authors


  • Mein Dank gilt dem FWF-Projekt 18740B03 für finanzielle Unterstützung und Dipl.-Ing. Robert Sachsenhofer für die ausgezeichnete Übersetzung des Manuskripts ins Deutsche.

Abstract

original image

Synthetische Schleusen: Der Einschub von amphiphilen, geladenen Homo-, Pfropf- oder Blockcopolymeren in Lipidmembranen ist eine Methode zur Bildung von definierten Membranporen. Neuere Erkenntnisse zu den Mechanismen der Porenbildung werden diskutiert; das Bild zeigt als Beispiel den „Teppich-Mechanismus“ für den Einschub von amphiphilen Pfropfpolymeren in eine Membran.

Get access to the full text of this article

Ancillary