Mechanistische Studien der katalytischen Verbrennung und Synthese von Kohlenwasserstoffen auf Übergangsmetalloberflächen

Authors

  • Oliver R. Inderwildi,

    1. University of Cambridge, Department of Chemistry, Lensfield Road, Cambridge CB2 1EW (Großbritannien), Fax: (+44) 1223-336-536
    Search for more papers by this author
  • Stephen J. Jenkins,

    1. University of Cambridge, Department of Chemistry, Lensfield Road, Cambridge CB2 1EW (Großbritannien), Fax: (+44) 1223-336-536
    Search for more papers by this author
  • David A. King

    1. University of Cambridge, Department of Chemistry, Lensfield Road, Cambridge CB2 1EW (Großbritannien), Fax: (+44) 1223-336-536
    2. Smith School for Enterprise and the Environment, University of Oxford, Hayes House, 75 George Street, Oxford OX1 2BQ (Großbritannien)
    Search for more papers by this author

  • Wir danken dem EPSRC (O.R.I.) und der Royal Society (S.J.J.) für Forschungsstipendien, Herman Kuipers (Shell Global Solutions) und Martyn Twigg (Johnson Matthey) für anregende Diskussionen sowie Ib Chorkendorff (Technische Universität Dänemark) für das Überlassen unveröffentlichter Ergebnisse.

Abstract

original image

Gemeinsamer Zwischenstopp: Ergebnisse von DFT-Studien katalytischer Oberflächenprozesse belegen, dass Oxymethylidin(CHO)-Spezies Intermediate sowohl bei der Verbrennung als auch bei der Synthese von Kohlenwasserstoffen auf Übergangsmetalloberflächen sind (siehe im Beispiel die CHO-Bildung an Pd). Bildung und Verbrennung verlaufen über sehr ähnliche Reaktionsrouten – in entgegengesetzter Richtung –, auch wenn in den beiden Prozessen unterschiedliche Metalle verwendet werden.

Ancillary