Get access

Wasserstoffspeicherung in mikroporösen metall-organischen Gerüsten mit koordinativ ungesättigten Metallzentren

Authors


Abstract

Metall-organische Gerüste sind wegen ihrer hohen Aufnahmekapazität bei tiefer Temperatur und der ausgezeichneten Reversibilitätskinetik interessant als mögliche Feststoffmaterialien zur Wasserstoffspeicherung. In den vergangenen Jahren hat man mehrere Methoden erforscht, um die Affinität dieser Materialien für Wasserstoff zu erhöhen, und die Bindung von H2 an ungesättigte Metallzentren ist eine der vielversprechendsten. Wir geben hier eine Übersicht über bisher entwickelte Synthesemethoden für Gerüste mit zugänglichen Metallzentren sowie über die entsprechenden Aufnahmekapazitäten für Wasserstoff und Bindungsenergien. Weiterhin werden die Ergebnisse von Untersuchungen zur Metall-Wasserstoff-Wechselwirkung in ausgewählten Materialien diskutiert.

Get access to the full text of this article

Ancillary