Ein System aus Reduktions- und Oxidationsmittel verringert Photobleichen und Blinken von Fluoreszenzfarbstoffen

Authors

  • Jan Vogelsang,

    1. Angewandte Physik – Biophysik und Center for NanoScience, Ludwig-Maximilians-Universität, Amalienstraße 54, 80799 München (Deutschland), Fax: (+49) 89-2180-2050
    Search for more papers by this author
    • Die Autoren trugen in gleicher Weise zu dieser Arbeit bei.

  • Robert Kasper,

    1. Angew. Laserphysik und Laserspektroskopie, Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld (Deutschland)
    Search for more papers by this author
    • Die Autoren trugen in gleicher Weise zu dieser Arbeit bei.

  • Christian Steinhauer,

    1. Angewandte Physik – Biophysik und Center for NanoScience, Ludwig-Maximilians-Universität, Amalienstraße 54, 80799 München (Deutschland), Fax: (+49) 89-2180-2050
    Search for more papers by this author
  • Britta Person Dr.,

    1. Angewandte Physik – Biophysik und Center for NanoScience, Ludwig-Maximilians-Universität, Amalienstraße 54, 80799 München (Deutschland), Fax: (+49) 89-2180-2050
    Search for more papers by this author
  • Mike Heilemann Dr.,

    1. Angew. Laserphysik und Laserspektroskopie, Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Markus Sauer Prof. Dr.,

    1. Angew. Laserphysik und Laserspektroskopie, Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Philip Tinnefeld Prof. Dr.

    1. Angewandte Physik – Biophysik und Center for NanoScience, Ludwig-Maximilians-Universität, Amalienstraße 54, 80799 München (Deutschland), Fax: (+49) 89-2180-2050
    Search for more papers by this author

  • Wir danken K. H. Drexhage für die Bereitstellung des Oxazin-Derivats MR121 und C. Forthmann für Hilfe bei der Datenanalyse. Gefördert wurde das Projekt von der DFG (SFB613), dem Biophotonic-III-Programm des BMBF/VDI (Bewilligung 13N9234) und dem Exzellenzcluster Nanosystems Initiative Munich (NIM).

Abstract

original image

Problem „gelöscht“: Photobleichprozesse gehören zu den Haupteinschränkungen der modernen Fluoreszenzmikroskopie. Ein kombiniertes System aus Reduktions- und Oxidationsmittel ist in der Lage, Triplett-Zustände ebenso wie ladungsseparierte Zustände durch Elektronentransferreaktionen zu entvölkern (siehe Diagramm), wodurch das Blinken und Photobleichen von Fluorophoren deutlich reduziert wird.

Ancillary