Ein kationisches cyclisches Phosphor(III)-azid

Authors


  • Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (SCHU 1170/4-1) für finanzielle Unterstützung. Des Weiteren danken wir LANXESS Deutschland GmbH (Leverkusen) für großzügige Chemikalienspenden.

Abstract

original image

Nur Phosphor und Stickstoff enthalten die neuen cyclischen Kationen, die durch Chloridabstraktion aus kinetisch stabilisierten 1-Chlor-cyclo-1,3-diphosphadiazanen synthetisiert wurden. Der durch GaCl3 unterstützte Cl/N3-Austausch im 1-Chlor-cyclo-1,3-diphosphadiazenium-Salz führte zu einem 1-Azido-cyclo-1,3-diphospha-2,4-diazenium-μ-azidohexachloridodigallat, einem Salz, das sowohl im Kation (siehe Struktur) als auch im Anion eine Azidogruppe aufweist.

Ancillary