Materiewelleninterferometrie ergänzt die Massenspektrometrie

Authors


  • Diese Arbeit wurde unterstützt vom FWF im Rahmen der Programme SFB F15, START Y177 und COQUS, dem Schweizerischen Nationalfonds und dem ESF-EuroQuasar-Programm MIME.

Abstract

original image

Wichtige Informationen über die Eigenschaften eines Moleküls, z. B. seine Masse und Polarisierbarkeit, enthält der Kontrast des Molekülinterferogramms (siehe Bild). Die Methode ist auf viele Moleküle anwendbar und besonders nützlich bei der Charakterisierung neutraler Molekularstrahlen. Insbesondere lässt sich die Molekülfragmentierung in der Quelle von der im Detektor unterscheiden.

Ancillary